Erste-Hilfe-Kurs für Gruppenleiter

Erste Hilfe leisten ist nicht schwer!

Die Gruppenleiter der JuKi haben einen Erste-Hilfe-Kurs belegt.

Ob für die Fahrprüfung oder zur Arbeit mit Kindern: der Erste-Hilfe-Kurs ist unverzichtbar.

Am 23.11.2019 haben die Gruppenleiter der JuKi einen Erste-Hilfe-Kurs belegt. Mit guter Laune ging es morgens früh los. Hubertus Jüttner hat sich bereiterklärt den Erste-Hilfe-Kurs mit den Gruppenleitern durchzuführen. Alles von stabiler Seitenlage, Herz-Lungen Wiederbelebung bis hin zum einfachen Pflaster. Die Gruppenleiter mussten alles einmal selbst vormachen und ausprobieren, um sein eigenes Wissen zu überprüfen. Es ging los mit dem Verhalten bei Erste Hilfe Fällen, also z.B. Notruf absetzten etc. Daraufhin wurde die Standardlagerung „Stabile Seitenlage“ geübt. Nach einer mittäglichen Stärkung ging es dann weiter mit der Herz-Lungen Wiederbelebung. Nach Angaben der Teilnehmer war das auch der Teil, welcher am anstrengendsten für die Gruppenleiter war. Anschließend wurde dann noch die Allgemeine Wundversorgung also durch z.B. Pflaster, Verbände und der Umgang mit Verbrennungen/Verätzungen etc. durchgenommen. Am Ende des Tages haben alle Gruppenleiter etwas gelernt und sind vorbereitet auf den Fall der Fälle. Einen Großen Dank nochmal an Hubertus Jüttner für den Kurs.