Taizé Gottesdienst

Am 8. November feierten rund 50 Gemeindemitglieder, darunter die neuen Firmbewerber, die Jugendgruppe, die Ministrantengruppe und einige ältere Gemeindemitglieder, in St. Josef einen Taizé Gottesdienst.

Die Kirche war mit etlichen Kerzen, Steinen und dem Taizé-Kreuz geschmückt. Zusätzlich sorgten rote Stoffe am Altar und das Kreuz für die passende Atmosphäre. Vor dem Gottesdienst wurden Bilder der Taizé Fahrt der Firmbewerber 2019, die im Frühjahr stattfand, gezeigt. Während des Gottesdienstes wurden Lieder aus Taizé gesungen, die Benjamin Bänsch auf der Gitarre begleitete. Vor den Fürbitten wurde eine Lichterprozession duchgeführt.

Nach dem Gottesdienst gingen alle Jugendlichen ins Pfarrheim, um dort mitgebrachtes Fingerfood vom Buffet zu verspeisen. Für die Firmbewerber 2020 war das gleichzeitig der Start in die Firmvorbereitung. Es war ein voller Erfolg, darum wird am 13. Dezember noch ein Taizé Gottesdienst stattfinden.