„Uns schickt der Himmel“ war das Motto der 72-Stunden-Aktion....

...die der Bund der Deutschen katholischen Jugend (BDKJ) deutschlandweit vom 23.-26. Mai durchführt hatte. In Einbeck hatten sich 50 Teilnehmer in 3 Gruppen engagiert.

Egal ob Blumen pflanzen, Essen kochen oder Theaterstücke aufführen: die Firmlinge und einige andere Jugendliche haben während der 72 Stunden Aktion viele gute Taten geleistet hier in Einbeck. Die erste Gruppe hat sich mit der Umwelt rund um die St. Josef Kirche und den Stiftspark gekümmert. Dabei wurden neue Blumen gepflanzt, Unkraut gejätet und Müll aufgesammelt. Zudem wurde auch in der Kirche geputzt und gewischt. Die zweite Gruppe hat ein Theaterstück geschrieben und geprobt. Das Theaterstück handelt von der Reise eines Jungen (Matti Shoni), der aus Syrien flüchtet und nach Deutschland kommt. Das Theaterstück wurde an dem Sonntag aufgeführt und war ein voller Erfolg. Es wird erneut beim Gemeindefest am 11.08 aufgeführt. Zusätzlich zum Theaterstück wurde das gekochte Essen von der dritten Gruppe serviert. Die Speisekarte bestand aus einer Mischung von Syrisch/iranischer Spezialitäten. Das Essen wurde von den restlichen Firmlingen mit Hilfe zweier syrisch/irakischer Familien gekocht und angerichtet. Das Theaterstück und das Essen fand im Forum der BBS Einbeck statt.